KW V3 Leveling

Du siehst es nicht – DU SPÜRST ES!

Die KW V3 Leveling-Fahrwerke sind ideal für Autofahrer, die nach keiner maximalen Tieferlegung suchen, sondern die Fahrdynamik und Fahrkomfort eines KW Gewindefahrwerks in Verbindung mit der nahezu originalen Serienbodenfreiheit suchen.

Bei den KW V3 Leveling Fahrwerken liegt die Kombination einer gesteigerten Fahrdynamik und Fahrkomfort in Verbindung mit einer minimalen Tiefer- oder auf Wunsch Höherlegung im Vordergrund. Die KW V3 Leveling Fahrwerke sind die idealen Nachrüstfahrwerke für Vielfahrer auf schlecht ausgebauten Nebenstrecken oder Fahrer, die ihren Wagen hauptsächlich in Metropolen und Ballungsgebieten mit zahlreichen Temposchwellen nutzen. Die progressiven Fahrwerkfedern sind ihrer Federkonstante deutlich auf ein Plus an Fahrkomfort ausgelegt.

Dementsprechend verfügen die KW V3 Leveling Fahrwerke über eine einstellbare, komfortorientierte Dämpfergrundabstimmung. Bei Bedarf ermöglichen die KW V3 Leveling Fahrwerke eine dezente Tieferlegung und Höherlegung.

Das KW V3 Leveling Fahrwerk ist die ideale Nachrüstmöglichkeit für Autofahrer, die großen Wert auf Alltagstauglichkeit, gesteigerten Abrollkomfort und ein Plus an Sportlichkeit suchen. Die separat in Druck- und Zugstufe einstellbaren Dämpfer mit ihrer „TVR-A“- und „TVC-A“-Technologie erlauben eine umfangreiche Dämpferabstimmung vorzunehmen. So ist es ein Leichtes das Einlenkverhalten, die Spurtreue, den Reifengrip und Handling-Eigenschaften maßgeblich für eine sichere Kontrollierbarkeit im Grenzbereich und für einen gesteigerten Fahrkomfort zusätzlich zu beeinflussen.

Setup 

TVR-A Zugstufendämpfung:
Die zweistufige patentierte „TVR-A“-Technologie ermöglicht, dass bei langsamen Dämpfergeschwindigkeiten die geringen Volumenströme durch einen einstellbaren konischen Lowspeed-Bypass fließen und bei höheren Kolbengeschwindigkeiten das Haupt-Zugstufenventil für die großen Volumenströme öffnet. Dadurch entsteht ein deutliches Plus an Fahrkomfort ohne den Highspeed im sicherheitsrelevanten Bereich zu beeinflussen. Für die individuelle Einstellung stehen 16 exakte Klicks zur Verfügung, sodass zwischen mehr Komfort oder mehr Aufbaukontrolle entschieden werden kann.

TVC-A Druckstufendämpfung:

Mit 12 exakten Klicks kann das einstellbare Druckstufenventil („TVC-A“-Technologie) den Querschnitt im Lowspeed-Ventil verkleinern oder vergrößern, umso mehr oder weniger Druckstufendämpfung zu erzielen. Gleichzeitig öffnet das federvorgespannte Nadelventil bei schlagartigen hohen Kolbengeschwindigkeiten zusammen mit dem federvorgespannten Hauptventil seinen maximalen Ventilquerschnitt, um mit seiner Blow-Off-Charakteristik ungewollte progressive Kraftanstiege im Highspeed-Bereich zu verhindern. Dadurch ist es möglich den Fahrzeugaufbau besser abzustützen und gleichzeitig bei hohen Radbeschleunigungen mehr Komfort zu bieten als bei konventioneller Ventiltechnik. Die Dämpfungseinstellung der Druckstufe wird immer in Verbindung mit einer separaten Zugstufeneinstellung geliefert, da nur eine unabhängige 2-Wege-Dämpfereinstellung eine echte Performance Optimierung erlaubt.

Dezente Tieferlegung und Höherlegung, stufenlos einstellbar

Die KW V3 Leveling Fahrwerke verfügen über Federbeine und Dämpfergehäuse, die in ihrer Länge in etwa den originalen Sportfahrwerken des jeweiligen Automobilherstellers entsprechen. Auf Wunsch kann auch bei den KW V3 Leveling Fahrwerken eine dezente Niveauregulierung über einen Polyamid-Federteller eingestellt werden. Das Trapezgewinde ermöglicht hierbei einen Einstellbereich von ca. 20 – 25 Millimeter.