D2 Motorsport Dämpferlemente

Unser Partner D2 Racing bietet eine der weltweit größten Auswahl an Gewindefahrwerken für jede Automarke und / oder jedes Modell, angefangen von den Street-Versionen bis hin zu Super Racing-Typen. Abhängig von den Anforderungen des Benutzers kann D2 jedes Gewindefahrwerk für jedes Auto unter allen Umständen entwickeln, unabhängig davon, ob Sie Ihr Auto auf der Straße, auf der Strecke, bei der Rallye oder beim Driften einsetzen.

Das Herzstück des vollmundigen Gewindefahrwerks ist der Dämpfer. Wie bei jedem Stoßdämpfer wird die obere Halterung des Gewindefahrwerks direkt mit dem Chassis verbunden, während die untere Halterung in Doppelquerlenker-Layouts mit dem unteren Querlenker oder am MacPherson-Federbein mit dem Achsschenkel selbst verbunden wird.

Stoßdämpfer steuern unerwünschte Federschwingungen und reduzieren Vibrationen, die durch die Räder und das Fahrgestell verursacht werden. Wenn Sie auf eine Unebenheit stoßen, komprimieren und dekomprimieren die Federn der Aufhängung, absorbieren Vibrationen und übertragen Energie auf die Stoßdämpfer durch ihre oberen Halterungen in ihre Kolben. Infolgedessen dämpfen die Stoßdämpfer die Vibrationen, wodurch die Fahrzeugbewegung praktisch unbemerkt bleibt. Inwieweit dies alles geschieht, hängt von den Innenteilen des Stoßdämpfers ab: Steifere Stoßdämpfer verlangsamen die Federbewegung, während weichere Stoßdämpfer das Gegenteil bewirken.

Stoßdämpfer reduzieren jedoch nicht nur Vibrationen und steuern die Federbewegung. Sie eliminieren auch Schaukeln, sog. Pitching, Tauchen und Durchdrehen der Räder und alle möglichen anderen Dinge, die beim Drehen oder Treten auf Gas oder Bremse nicht passieren dürfen.

 

D2 Motorsport Federn

Die Federn sind in zwei Grundtypen unterteilt:

„linear und progressiv.“

Eine progressive Feder hat eine variable Federrate, abhängig von der Last, die auf die Feder ausgeübt wird. D2-ähnliche OEM-Fahrzeuge bieten lineare Federn. Dies bedeutet, dass jede Feder eine feste Federrate hat, die auf dem spezifischen Kit basiert, für das sie entwickelt wurden. Die Leistung ist gleichmäßiger, da der Fahrer die Federungsbewegung besser vorhersehen kann.

Jedes Gewindefahrwerk hat spezifische Federraten, die auf die Stoßdämpfer der Gewindefahrwerke abgestimmt sind. Sie wurden hergestellt, um die Auswirkungen des Straßenzustands zu absorbieren. In Kombination mit dem Stoßdämpfer sorgen sie dafür, dass die Reifen mit der Straße in Kontakt bleiben. Ihr Design wurde mit einem hohen Maß an Genauigkeit unter Verwendung theoretischer Modelle berechnet.

Der Federteller

Die Uniball – Federteller arbeitet im Prinzip wie ein Hochleistungsprodukt, sodass unter bestimmten Umständen leichte Stoßgeräusche auftreten können. Einige Leute interessieren sich für das ungewöhnliche Geräusch, das von der Uniball-Lagerung erzeugt wird. Die Gummihalterung ist die beste Wahl, da sie das ungewöhnliche Geräusch reduzieren kann, das von dem Federteller erzeugt wird.

Kombinierter Einsatz von Uniball – und Gummilagerung erzeugtden Komfort der serienmäßigen Federung.